Loading...

J. K. Rowling – Ein plötzlicher Todesfall (Kurzrezension)

rowling

Nach Harry Potter kann nichts mehr kommen, so dachte ich und so dachten auch viele andere Rezensenten und Literaturkritiker. Wie sollte sich die Autorin denn an einem solchen Werk messen? Nun, sie hat es nicht versucht, und genau das machte ihr Buch so lesenswert. Aber ihre Interessen dringen auch in diesem Werk durch: Freundschaft, enttäuschtes Vertrauen, scheinbare Idylle … es sind sozialkritische Themen, die sie ohne falsche Scheu anspricht. Nicht nur schreibt sie tadellos und routiniert, sie entwirft auch Charaktere, die – gerade weil sie manchmal etwas plakativ daherkommen – sehr viel mit dem normalen Leben und seinen Höhen und Tiefen zu tun haben.

Bild: carlsen.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.