Loading...

Ocelot – Ritter der Bücherrunde

Unter dem Hashtag #SupportOcelot fand sich heute ein Flashmob zur Rettung der Berliner Buchhandlung Ocelot zusammen.


Um Punkt sechzehn Uhr wurden die Masken hervorgekramt und die bis dahin unauffälligen Ladenbesucher verwandelten sich in schwarzweiße Schleichkatzen. Sie pirschten sich durch Regalreihen, erbeuteten Bücher und zeigten ihre Krallen für einen guten Zweck: den Erhalt der unabhängigen Buchhandlung Ocelot, die vor dem finanziellen Aus steht.

Diese Aktion steht natürlich in einem größeren Zusammehang: Ob es unabhängigen Buchhandlungen langfristig gelingen wird, sich gegen die mit Säbelzähnen bewaffneten Versandriesen durchzusetzen und ob das gedruckte Buch in Zeiten von E-Books überhaupt noch attraktiv ist.

Als ich über Twitter von #SupportOcelot erfahren habe, war mir klar, dass ich kommen muss – als Buchbloggerin und als Leseratte, vor allem, da ich gerade sowieso in Berlin bin. Ich war das erste Mal dort und von der schönen Atmosphäre dort völlig begeistert.

Liebevolle Auswahl statt Thriller-Wühltischen

ocelotEigentlich erfüllt Ocelot alle Ansprüche, die ein Bücherliebhaber an einen Tempel der Buchstaben stellen kann: Neben seiner zentralen Lage in der Brunnenstraße 181 bezaubert der Laden ganz einfach mit seiner liebevollen Bücherauswahl. Statt Wühltischen voller gleichklingender Thriller sind fast alle Genres vertreten, man findet hochwertige Graphic Novels ebenso wie ausgefallene Kunstbände, Neuerscheinungen und Philosophisches.

Dazu kann man sich einen Kaffee bestellen und sich in einer der zahlreichen Sitzgelegenheiten mit seinem neuen Lieblingsbuch entspannen. So ein Laden muss eigentlich überleben, da waren sich die Flashmob-Teilnehmer einig. Ich finde, als nobler Ritter der Bücherrunde hat das Ocelot einen festen Platz verdient, denn den hat es in den Herzen seiner Besucher allemal sicher!

Hier gehts zur Facebook-Seite von SupportOcelot mit Fotos und Infos zum Event.

Mehr Infos: Ein Bericht zur Insolvenz im Börsenblatt, Ocelot-Unterstützung auf Readindie, Posts zum Hashtag SupportOcelot und der Ocelot-Tumblr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.